jerez_gross

Jerez (ES)

Eigenschaften

Trotz der vielen Rennstrecken in Spanien, testen die besten F1-Teams und der gesamte MotoGP-Zirkus fast Ausschließlich in Jerez de la Frontera! Die, 1985 gebaute Strecke befindet sich 10 km nordöstlich von Jerez. 1992 wurde die Curva Sito Pons hinzugefügt, 1994 die Senna-Schikane, die aber auch ausgelassen werden kann.

Für Jerez spricht die Wettersicherheit, die im Süden Spaniens am höchsten ist, und weil es in Spanien keine bessere Strecke, hinsichtlich Streckenführung und Sicherheit gibt.

Direkt neben der Strecke befindet sich das Hotel "La Cueva"
Egal ob zum Einkaufen oder am Abend zum Genießen: Jerez ist einen Besuch wert!

Jerez hat 211.900 Einwohner und gehört zur Provinz Cádiz. Sie ist die Heimatstadt des berühmten Sherry, der auf spanisch "Jerez" heißt. In Jerez befindet sich auch die weltbekannte Königlich-Andalusische Reitschule.

Auch eine Besichtigung von Sevilla und seinen Sehenswürdigkeiten bietet sich an. Nach Gibraltar sind es nur etwa 120 Kilometer, auch hier lohnt sich ein Besuch.Der Flugplatz von Jerez ist keine 10 Kilometer von der Rennstrecke entfernt.

Infos zur Strecke

Rundkurs Streckenlänge: ca. 4.423 Meter
Streckenbreite: 11-12 Meter
Anzahl Kurven: 15
Rechtskurven: 9
Linkskurven: 6
Fahrtrichtung: Rechts, Uhrzeigersinn
Stellplätze: Fahrerlager, großzügig WM Status
Anzahl Boxen: 43 - 12m x 6m
Tankstelle: Nein, 1km entfernt
Sanitäre Anlagen: Ja, perfekt
Restaurant: Nein, Supermarkt ca 7km
Zeltmöglichkeit: Nein
Lautstärkebeschränkung: offen