Rennstrecke Ascari Spanien

Ascari (ES)

Eigenschaften

Unsichtbar für die Außenwelt, eingebettet in Wälder immergrüner Eichen, liegt das Ascari Race Resort in einem wunderschönen Tal im Süden Spaniens, in der Nähe der Stadt Ronda und gehört dem holländischen Multimillionär Klass Zwart.

Die Strecke wird auch auch gerne als "Spielplatz der Reichen" bezeichnet.

Die perfekte Kombination zwischen Racing und Entspannung ist dort Realität.

Die Strecke ist superschwer, wunderschön und exclusiv. Fast jede Kurve ist ein Nachbau der tückischsten Passagen der berühmtesten Rennstrecken der Welt (Nordschleife, Brands Hatch, Bathurst, Spa und Silverstone ). Fernando Alonso nennt das Ascarti Ressort die "anspruchstvollste Rennstrecke der Welt".

Bilderbuch-Asphalt, maximaler Grip, teilweise überhohte Kurven und Kiesbetten, die einem englischen Rasen zur Ehre gereichen, machen die Ascari zu einem unvergesslichen Erlebnis.


Infos zur Strecke

Rundkurs Streckenlänge: 5.425 Meter
Streckenbreite: 12,2 Meter
Anzahl Kurven: 26
Rechtskurven: 13
Linkskurven: 13
Fahrtrichtung: Rechts, Uhrzeigersinn
Stellplätze: Fahrerlager groß und modern und unterirdischem Parkplatz für 400 Fahrzeuge.
Anzahl Boxen: 8, 8 x 9m mit internationalen Stromanschlüssen, hochmodern
Tankstelle: Ja mit Waschstraße
Sanitäre Anlagen: Ja
Restaurant: Ja, modernes Clubhaus, Courmet-Küche, Bar und Pool
Zeltmöglichkeit: Nein
Lautstärkebeschränkung: offen